Paffrather Straße 11 A
51069 Köln
Tel. 0221 922 38 36


© K.Beydoun

Home

„Sport ist ein wesentlicher Bestandteil der Bildungsbiografie von Kindern und Jugendlichen. Er verbindet Menschen unabhängig von ihrer sozialen und kulturellen Herkunft und schafft Raum für Kommunikation und Interaktion!“

Herzlich willkommen beim Turn- & Kulturverein 2012 Bergisch Gladbach e. V.!

Das o. b. Statement entfaltet seine positive Wirkung nicht nur bei der Integration junger Menschen mit Migrationshintergrund in Deutschland, sondern auch und gerade im Makrokosmos unserer gesamten Welt. Der Turn- & Kulturverein 2012 Bergisch Gladbach e. V. möchte seinen Beitrag zur interkulturellen Öffnung über den Sport leisten und unterstützt und fördert diese Zielstellung durch erfolgreiche Projektarbeit.

Das Handlungsfeld des Vereins beinhaltet neben Migration und Integration sowie interkulturelle Kompetenz vor allem Bildungsprojekte in Form von Sport- und/bzw. Jugendaustauschmaßnahmen mit einem Fokus auf Interkulturalität im Zusammenwirken mit den bestehenden, hier und im Entsenderland angesiedelten Sport- und Kultur- sowie Bildungsorganisationen. Der Aktionsradius schließt Länder nicht aus, wobei jedoch Usbekistan und Kasachstan aus dem zentralasiatischen Raum derzeit einen Schwerpunkt ausmachen. Die angebotenen Projektmaßnahmen dienen der Förderung der Völkerverständigung. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen lernen, sich über die Grenzen der heimischen Kultur hinaus mit Menschen aus anderen Ländern und Kulturen, die ihre eigenen Lebens- und Wertvorstellungen haben, zu verständigen und sich auf sie einzulassen.

Der Verein sieht sich daher auch nicht als „Reiseveranstalter“ und organisiert auch keine „Sprach- und/oder Abenteuerreisen“, sondern Austausch- und Bildungsprogramme (insbesondere Jugendbildungsmaßnahmen) mit der oben beschriebenen Zielsetzung und dem Sport als Motor und Katalysator für den Erfolg.

Der Turn- & Kulturverein 2012 Bergisch Gladbach e. V. kann ein deutliches Interesse an und Engagement in den Bereichen interkultureller Dialog, interkulturelles Verständnis und Zusammenarbeit nachweisen. Der Verein folgt den Grundsätzen der Gleichheit und Vielfalt, die in den Gremien sowie in seinen Mitgliedschaften und bei seinen Aktivitäten beachtet werden. Dies untermauert auch schon die Gründung des Vereins am 24.05.2012 selbst. Von den 9 Gründungsmitgliedern, davon 5 männliche und 4 weibliche, entstammen 7 aus 3 verschiedenen ausländischen Nationen bzw. sind Menschen mit Zuwanderungsgeschichte und 2 aus Deutschland. Ihnen allen gemein ist überdies die eigene sportliche Herkunft mit Schwerpunkt im Gerätturnen und ihr Faible bzw. berufliches Engagement für den Leistungs- und Spitzensport.

Der Verein kann deshalb auf diese besondere Konstellation in der Verfolgung seiner Ziele bauen und/bzw. darauf zurückgreifen und die Pflege und Förderung des Sports und der Kultur mit allen damit unmittelbar und mittelbar im Zusammenhang stehenden Aufgaben angehen. Vor diesem Hintergrund handelt der Verein als Partner und in Kooperation mit Vereinen und Verbänden, privaten und öffentlichen Einrichtungen sowie Stiftungen mit ähnlichen Zielsetzungen und steht nicht in Konkurrenz zu diesen.

Katalysator für eine erfolgreiche Unterstützung unserer Mitglieder, Partner und Gäste ist der Sport, insbesondere der Turnsport, Motivation an und Freude bei der Projektarbeit entwickeln wir beim Zusammenführen der jungen Menschen aus den unterschiedlichen Kulturen und die Herausforderung in der Umsetzung im Bereich der gezielten Bildungsarbeit in unseren Austauschprojekten nehmen wir gerne an!

Macht mit und werdet Mitglied, Förderer, Partner oder Sponsor unseres Vereins!

 

↑ Top ↑